Pressemitteilungen aktuell

Mit Fleisch aus dem Labor zum Sieg

17. September 2018

Schüler aus Meißen deutsche Meister im Präsentieren

Wie entsteht Fleisch in der Petrischale und was hat das für Vor- und Nachteile? Das erklärten Jonas Eckelmann (16) und Julian Preußker (16) vom Franziskaneum Meißen in ihrer Finalpräsentation und sicherten sich damit den Bundessieg 2018 im Wettbewerb Jugend präsentiert. Alle acht Schülerinnen und Schüler, die es in das Finale geschafft haben, wussten mit ihren Präsentationen zum Thema „Wachstum“ nicht nur die rund 450 Zuschauerinnen und Zuschauer, sondern auch die Fachjury zu beeindrucken.

„Jugend präsentiert“ erhält das PHINEO Wirkt-Siegel

6. Juni 2018

MINT macht fit für die Zukunft: Bundesweite Bildungsinitiative ausgezeichnet

Wissenschaft im Dialog (WiD) wird für das Projekt „Jugend präsentiert“ mit dem Spendensiegel des unabhängigen Analysehauses PHINEO ausgezeichnet. Damit würdigt PHINEO die erfolgreiche MINT-Bildung des bundesweiten Schülerwettbewerbs, der von der Klaus Tschira Stiftung initiiert wurde. Sie gebe Jugendlichen das Rüstzeug für die Zukunft. Neben „Jugend präsentiert“ erhalten bundesweit 18 weitere Initiativen das Siegel, allein fünf davon kommen aus Berlin.

Kultusministerkonferenz empfiehlt Teilnahme an Wettbewerb Jugend präsentiert

8. Mai 2018

Der Bundeswettbewerb Jugend präsentiert gehört ab sofort zu den bundesweiten Schülerwettbewerben, zu deren Teilnahme die Kultusministerkonferenz (KMK) aufruft. Damit steht Jugend präsentiert nun in einer Reihe mit großen und etablierten Schülerwettbewerben wie Jugend forscht. Eine Aufnahme in die Liste ist nur alle drei Jahre möglich und hängt von der erfolgreichen Erfüllung zahlreicher Qualitätskriterien ab. Jugend präsentiert gibt es als Wettbewerb seit 2011. 2018 beteiligten sich 2800 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern.

Gesucht: Die besten Präsentationen aus den Naturwissenschaften

6. November 2017

„Bühne frei für dein Wissen!“ heißt es ab heute wieder beim Schülerwettbewerb Jugend präsentiert. Bundesweit sind Schülerinnen und Schüler aufgefordert, eine Fragestellung aus den Naturwissenschaften, der Mathematik, Technik oder Informatik ihren eigenen Mitschülerinnen und Mitschülern schlüssig und begeisternd zu präsentieren. Um sich für die Teilnahme zu bewerben, drehen die Schülerinnen und Schüler einen maximal fünfminütigen Videoclip ihrer Präsentation und laden ihn über www.jugend-praesentiert.de hoch. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 21 Jahren, die eine weiterführende Schule besuchen. Zugelassen sind Einzelpräsentationen oder Teams mit bis zu vier Personen. Für die drei ersten Plätze gibt es einen mehrtägigen Städtetrip mit umfangreichem Besuchsprogramm zu gewinnen, die vierten bis sechsten Plätze dürfen sich über einen eintägigen Ausflug in eine Forschungseinrichtung in ihrer Nähe freuen. Einsendeschluss ist der 7. März 2018.

Schülerinnen und Schüler beeindrucken mit sechs Präsentationen zum Thema „Bewegung“

17. September 2017

Mit souveränem Auftreten und hervorragenden Präsentationen zum Thema „Bewegung“ begeisterten die Finalisten des diesjährigen Jugend präsentiert Wettbewerbs heute Vormittag im Kino International Jury und Publikum. Den Bundessieg 2017 errang Pauline Kowalczyk (18) vom Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld mit der Präsentation „Wie beeinflussen Meeresströmungen unser Klima?“. Mit „Wie bewegt sich der Gecko an einer glatten Oberfläche?“ überzeugte Lee Sauer (17), ebenfalls vom Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld, nicht nur die Jury sondern auch das Publikum und sicherte sich den zweiten Platz und den Publikumspreis. Den dritten Platz errang Alexander Speck (14) vom Willstätter-Gymnasium Nürnberg mit seiner Präsentation „Der perfekte Wurf?“.