Newsletter Nr. 31, April 2016

DIE FINALISTEN STEHEN FEST

An den vergangenen drei Aprilwochenenden waren über 200 Schülerinnen und Schüler bei insgesamt vier Qualifikationsveranstaltungen angetreten, um eines von 100 Tickets zum Bundesfinale Jugend präsentiert und eine Einladung zur Präsentationsakademie zu ergattern. An vier Orten hatten sie die Möglichkeit, ihr Präsentationskönnen unter Beweis zu stellen. Für die gut 100 Auserwählten geht es nun zu den Präsentationsakademien in Göttingen oder Stuttgart. Mehr

WISSEN DURCH DESIGN?

Dass die Vermittlung von Informationen durch Visualisierung unterstützt werden, begegnet uns mittlerweile in vielen Bereichen. Auch das klassische Referat, das ganz auf Sprache setzt, ist kaum noch zu finden. Vielmehr wird auch hier auf visuelle Unterstützung durch den Einsatz verschiedener Medien gesetzt. Dieser Visual turn war Gegenstand einer Tagung, zu der die Jugend präsentiert-Forschungsstelle Anfang April nach Tübingen geladen hatte. In einem kleinen Bericht haben wir die Highlights zusammengefasst. Mehr

IMPULS IM APRIL

Das Handout kann eine positive Unterstützung für die Präsentation sein: Es kann als Gedächtnisstütze im Anschluss an den Vortrag und damit der Ergebnissicherung dienen oder auch als interaktives Element die Präsentation beleben. In unserem aktuellen Impuls möchten wir Ihnen eine Anregung und Tipps mitgeben, wie die Handoutgestaltung  im Unterricht geübt werden kann. Mehr

 

WAS SONST NOCH LOS IST

>> Junior Science Café: Lehrertrainings am 13. Mai in Leipzig und am 4. Juli in München

>> Fast Forward Science: Barcamp zu Wissenschafts-Webvideos am 28. Mai in Berlin

>> MS Wissenschaft: Tourstart und Ausstellungseröffnung am 3. Mai in Kiel