Von jungen Präsentierenden, Einblicken ins Tierreich und einem gelungenen Fest

Ein Grundschüler erhält eine Urkunde von einer AG-Leiterin.

Von Jutta Krautter, Yvonne Wichan und Hannah Ziegler // 12. August 2019


Was haben eigentlich der Igel, die Katze und Schlange gemeinsam? Sie alle stehen bei Kindern hoch im Kurs und damit auch im Mittelpunkt der Präsentationen von Schülerinnen und Schülern der Tübinger Grundschule auf der Wanne am 19. Juli. Es war der festliche Abschluss unserer ersten Jugend präsentiert Kids-AG, in der wir vier Monate lang jeden Freitag trainiert, gebastelt und getüftelt haben, mit dem großen Ziel vor Augen: dem Präsentationsfest.

Eine Grundschülerin präsentiert im Rahmen des Präsentationsfests.

Ob in kleinen Gruppen oder als tapfere Einzelperson, jede Schülerin und jeder Schüler hat am Ende eine dreiminütige Präsentation vor ausgewähltem Publikum gehalten. Präsentiert wurden hierbei Themen aus dem Sachunterricht, welche die Kinder in der AG frei wählen konnten. Eindeutig auf Platz 1 der beliebtesten Themengebiete lag, das haben wir ja schon verraten, die Tierwelt. Zu den Katzen, Schlangen und Igeln gesellten sich so noch Robben, Mäuse und Hunde. Das Publikum konnte allerdings auch etwas über die Länder Russland und Deutschland lernen.

Die selbst gestalteten Poster waren dabei ein Highlight des Fests. Für uns war es besonders schön zu sehen, wie die Kinder ihre in mühevoller Arbeit vorbereiteten Poster zum Zeigen und Erklären in ihre Präsentationen eingebaut haben. Kleine Kunstwerke, die aber nicht nur schön gestaltet waren, sondern bei denen sie auch genau überlegt haben, welche Informationen zu ihrem Thema wichtig sind. Auch die Möglichkeit, die Präsentation für das Publikum durch das Zeigen von Objekten noch anschaulicher zu machen, wurde rege genutzt – von der Bartrobbe als Kuscheltier bis zur Mütze aus Bärenfell, wie sie in Russland getragen wird, war alles dabei. Beim Publikum kam das besonders gut an.

Da auch schon in der Grundschule Feedback ein wichtiger Baustein für die Weiterentwicklung ist, haben wir für das Präsentationsfest eine Expertin als Jury mit ins Boot geholt: Alena Simon, die im Jahr 2015 am Wettbewerb von Jugend präsentiert mitgemacht und es unter die drei besten Präsentationen geschafft hat. Sie hat sich viel Zeit genommen und jedem einzelnen Kind persönliche und konstruktive Rückmeldung gegeben, etwa zu Körpersprache, zur Stimme oder auch zum Medieneinsatz. Die Schülerinnen und Schüler fanden unseren Stargast toll und lauschten aufmerksam ihren Worten.

Alena Simon gibt den Schülerinnen und Schülern Feedback zu ihren Präsentationen.

Doch nicht nur Alena Simon war unsere Jury an dem Tag. Die drei besten Präsentationen wurden nämlich auch mit Hilfe des Publikums bestimmt. Die Kinder durften mit Stimmzetteln aus den insgesamt zwölf Präsentationen wählen, welche Präsentation ihnen am besten gefallen hat. Nach vier Monaten Präsentationstraining hatten wir ja auch einen Raum voller Expertinnen und Experten, die wussten, worauf sie achten müssen. Doch bevor wir das Ergebnis der Abstimmung verkündet haben, gab es auch Gelegenheit, ein bisschen gemeinsam zu feiern - denn was ist ein Fest ohne ein leckeres Kuchen- und Getränkebuffet?

Zum Abschluss bekamen alle ihre hochverdienten Teilnahmeurkunden, Rätselhefte und Medaillen – ein Zeichen unserer Anerkennung und Belohnung dafür, dass die Kinder wirklich die ganze Zeit über engagiert und interessiert, mit viel Energie und Spaß an der Jugend präsentiert Kids-AG teilgenommen haben. Den Kindern der drei Präsentationen, die bei dem Publikum am besten angekommen sind, wurde mit einem zusätzlichen kleinen Geschenk – Stickerheftchen zu Tierthemen, wie sollte es auch anders sein – eine große Freude gemacht.

Die Leiterinnen der Jugend präsentiert Kids-AG.

Nun ist die Zeit der AG vorbei – und sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch wir als AG-Leiterinnen haben viel Spaß gehabt, viel mitgenommen und dazugelernt. Unsere Erfahrungen werden wir in die Fertigstellung und Weiterentwicklung unserer Übungen und Materialien für die Pilotphase 2019/20 von Jugend präsentiert Kids einfließen lassen. Ziel ist die Erstellung eines Arbeitsheftes für Schülerinnen und Schüler sowie Materialien und Fortbildungen für Lehrkräfte. Interessierte Grundschullehrkräfte können aber bereits jetzt das Projekt näher kennenlernen. Für die Pilotphase des Jugend präsentiert Kids-Wettbewerbs, der auf Schulebene im Rahmen einer Präsentations-AG oder als Klassenaktion durchgeführt werden kann, startete am 1. August die Anmeldephase. Informationen über Ablauf und Unterstützung unsererseits finden alle Interessierten hier. Wir freuen uns darauf, mit allen Teilnehmenden das Präsentieren in den Grundschulen zu fördern.

 

Fotos: © Patrick Gerstorfer für Jugend präsentiert


Jutta Krautter
Forschungsstelle // Universität Tübingen
Yvonne Wichan
Forschungsstelle // Universität Tübingen

Hannah Ziegler
Projektbüro // Wissenschaft im Dialog Berlin