Von analog zu digital - Innovationen und Highlights bei Jugend präsentiert 2020

Impressionen aus dem Jugend präsentiert Jahr 2020.

Von Melanie Preu // 11.12.2020


 

Das Jahr 2020 hat bei Jugend präsentiert einige Neuerungen im Bereich Digitalisierung gebracht. Aufgrund von Kontaktbeschränkungen mussten für alle Formate Online-Lösungen entwickelt werden. Wie das in den einzelnen Bereichen von Jugend präsentiert gelang und damit spannende neue Wege begangen werden konnten, möchten wir im Folgenden rekapitulieren.

 

Der Wettbewerb

Die Wettbewerbsrunde 2019/20 startete mit einer Teilnehmendenzahl, die unsere bisherigen Rekorde brach: 5.500 Schülerinnen und Schüler hatten im Schul- oder Videowettbewerb ihr Präsentationskönnen unter Beweis gestellt und sich um einen der 800 Plätze bei einem Länderfinale beworben. Die Länderfinale sollten im März eigentlich ihre Premiere feiern und die bisherigen Qualifikationsrunden ablösen, doch dann kam bekanntermaßen alles anders und die wochenlang geplanten Veranstaltungen mussten der Pandemie zum Opfer fallen. Bei den Länderfinale machte uns die Kurzfristigkeit eine Umplanung unmöglich, trotzdem war es uns ein großes Anliegen, den Jugendlichen nicht nur ein Wettbewerbserlebnis in gewohnter Qualität zu bieten, sondern auch inhaltlich auf die neuen Herausforderungen einzugehen, die das Online-Lernen mit sich bringt. So nutzten wir die Gelegenheit um den Jugend präsentiert-Wettbewerb zu digitalisieren und mit Fokus auf die Online-Präsentation weiterzuentwickeln. Den Teilnehmenden konnte somit bei der ersten digitalen Präsentationsakademie und der ersten digitalen Final-Vorrunde sowie Final-Show ein besonderes Erlebnis ermöglicht werden, das den analogen Veranstaltungen der letzten Jahre in nichts nachsteht.

Das Angebot war vielfältig. Neben Online-Seminaren und Präsentationssprechstunden kam auch das Rahmenprogramm in Form von digitalen Spieleabenden mit dem schon fest mit dem Wettbewerb verbundenen und allseits beliebten Spiel “Werwolf” oder einer Überraschungspost nicht zu kurz. Zudem war es für alle Beteiligten beeindruckend zu sehen, wie souverän die Teilnehmenden ihre Online-Präsentationen zum diesjährigen Wettbewerbsthema “Zeit” hielten und das gelernte aus den Online-Seminare umsetzten. Nun sind wir gespannt, wie sich der Wettbewerb 2020/21 entwickeln wird. Gewappnet sind wir jedenfalls für alles, sei es digital oder analog. Besonders freuen wir uns auf die Teilnehmenden der Wettbewerbsrunde 2021 - und am allerliebsten würden wir euch trotz allem natürlich außerhalb des digitalen Raums kennenlernen.

 

Die Trainings

Auch im Bereich der Trainings gestaltete sich das Jahr mittels innovativer Konzepte neu. Im Frühjahr entwickelte das Trainings-Team von Jugend präsentiert auf Hochtouren neue digitale Formate. Das Ziel: Lehrkräfte sollten auch im digitalen Raum unterstützt werden, Präsentationskompetenz zu fördern, um den Herausforderungen der Online-Präsentation Rechnung zu tragen. Das Ergebnis der Konzeptionierung von Online-Fortbildungen war ein vielfältiges Programm. Im Jahr 2020 fanden 22 Online-Trainings zu Themen wie Grundlagen der Online-Präsentation, PowerPoint oder Medieneinsatz statt. Doch die Entwicklung geht weiter und im neuen Jahr wird das Format der Multiplikatorentrainings wieder aufgenommen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich als Multiplkator*in zu qualifizieren. Alles ganz digital natürlich. Informationen hierzu folgen im Januar.

 

Jugend präsentiert Kids

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 ist Jugend präsentiert Kids in die allererste Wettbewerbsrunde gestartet und freut sich über 15 teilnehmende Grundschulen. Auch bei Jugend präsentiert Kids hieß es auf Online-Formate umzustellen. Neben dem Wettbewerb auf Schulebene ist es ebenso möglich, eine digitale Posterausstellung zu veranstalten. Zudem fand die erste digitale Fortbildungsreihe für Grundschullehrkräfte statt. Das Netzwerk wuchs somit auf 34 Grundschullehrkräfte. Neues gab es auch in der Materialentwicklung: Das Jugend präsentiert Kids Performanzquadrat als erstes Schüler*innen-Material ist entstanden und steht hier unter dem Feld “Material” zum Download zur Verfügung.

 

Das Netzwerk

Ob ehemalige Teilnehmende im Alumni-Programm oder Jugend präsentiert-Schulen - das Netzwerk von Jugend präsentiert wächst stetig. So durften wir insgesamt bereits 350 Alumni und 68 Jugend präsentiert-Schulen im Netzwerk begrüßen. Die neuen Jugend präsentiert-Schulen stellen sich in diesem Video vor.

 

Auch unsere Netzwerkveranstaltungen verlegten wir in den digitalen Raum und das hatte besonders für das Alumni-Netzwerk Vorteile, denn so konnten auch lange Anreisen aus dem Auslandsstudium überbrückt werden und wir beim digitalen Netzwerktreffen oder der Summer School REMOTE mit unseren weit gestreuten Alumni plaudern.

Um in Zeiten von Corona einen fortlaufenden Austausch mit den Multipikator*innen von Jugend präsentiert zu ermöglichen, wurde das Online-Format “Auf eine Tasse Kaffee mit Jugend präsentiert” ins Leben gerufen. Regelmäßig treffen sich hier Multiplikator*innen und das Team von Jugend präsentiert online auf eine Tasse Kaffee, um sich zu einem ausgewählten Thema auszutauschen.

 

Materialien

Die Jugend präsentiert-Materialien für Schülerinnen und Schüler wurden in diesem Jahr um den Bereich Sprache und Aufbau erweitert und die Reihe damit komplettiert. "Der rote Faden" ermöglicht eine spielerische Auseinandersetzung mit dem Aufbau und der sprachlichen Gestaltung einer Präsentation. Auch online haben wir unser Angebot ausgebaut. Auf YouTube haben wir unterschiedliche Tutorials und Übungen zu Präsentationsthemen wie Mimik, Sketchnotes oder Schriftgestaltung produziert und veröffentlicht. In einzelnen Posts auf Instagram sind Quiz und naturwissenschaftliche Spiele von Jugend präsentiert digitalisiert, zum Beispiel “Das ist nicht Tabu!”. Es lohnt sich, in die Spiele und die Videos reinzuschauen. Viel Spaß damit!


 

Nun freuen wir uns auf 2021 und ein spannendes und abwechslungsreiches Jugend präsentiert-Jahr, denn es wird ein ganz besonderes: Jugend präsentiert feiert sein 10-jähriges Jubiläum! Hierfür haben wir einige besondere Aktionen und Formate geplant. Unter anderem wird es zum zweiten Mal einen Bundeskongress im Rahmen von Jugend präsentiert geben bei dem wir uns dem Thema “Online-Präsentation” widmen wollen. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

 

Fotos © Jugend präsentiert


Melanie Preu
Projektbüro // Wissenschaft im Dialog Berlin