Highlights und Zahlen 2018

Impressionen aus dem Jugend präsentiert Jahr 2018.

Von Melanie Preu // 12. Dezember 2018


Von den ersten Schulwettbewerben, über das Bundesfinale bis hin zum Bundeskongress: 2018 ist viel passiert bei Jugend präsentiert. Hier möchten wir die Highlights des Jahres Revue passieren lassen.

 

Schulwettbewerb

Premiere! Zum ersten Mal war es 2017/18 möglich, sowohl über die Einreichung eines Bewerbungsvideos als auch über den neu eingeführten Schulwettbewerb bei Jugend präsentiert teilzunehmen. Wie so ein Schulwettbewerb ablaufen kann oder wie eine Schülerin oder Trainerin den schulinternen Wettbewerb erlebt haben, kann in unserem Blog nachgelesen werden.

 

Rekordzahlen bei Jugend präsentiert

Jugend präsentiert wächst! Wir freuen uns, dass 2018 bei der Anzahl der Teilnehmer*innen Rekordzahlen verzeichnet werden konnten. Am gesamten Wettbewerb haben sich ca. 2.800 Schüler*innen beteiligt (2017: ca. 1.300), es wurden 677 Bewerbungsvideos eingereicht (2017: ca. 630) und bei der ersten Durchführung des Schulwettbewerbs haben ca. 1.600 Schüler*innen teilgenommen. Auch außerhalb des Wettbewerbs ist Jugend präsentiert gewachsen. Knapp 1.300 Multiplikator*innen (2017: ca. 1.000) und 44 Jugend präsentiert-Schulen (2017: 35) sind 2018 Teil des Jugend präsentiert-Netzwerks geworden.

 

Zukunftsworkshop

Wie soll die Zukunft von Jugend präsentiert gestaltet werden? Lehrkräfte, Alumni des Jugend präsentiert-Wettbewerbs, Wissenschaftler*innen sowie die Leitung von Jugend präsentiert kamen 2018 zum ersten Mal für einen Zukunftsworkshop zusammen. Gemeinsam wurde über relevante Entwicklungen und Trends für das Projekt Jugend präsentiert diskutiert und versucht, mögliche Zukunftsperspektiven zu skizzieren.

Lesen Sie hier nach welche Erkenntnisse beim Zukunftsworkshop erlangt wurden.

 

Lab Day

Je mehr gute Materialien mit fachlichen Inhalten im Unterricht zur Verfügung stehen, desto einfacher ist die Wissensvermittlung. So fand im Juni 2018 der erste Jugend präsentiert-Lab Day statt. Hier wurde mit unseren Multiplikator*innen ein neues Format ausprobiert, um gemeinsam die Materialentwicklung voranzutreiben. Mit der Expertise der Lehrkräfte wurden Übungsformate entwickelt und weiterentwickelt, wie beispielsweise die Spiele Tabu und Argumentationssalat, die mit den unterschiedlichsten fachlichen Inhalten gefüllt werden können.

 

PHINEO Wirkt-Siegel

Wir bedanken und freuen uns sehr über die Auszeichnung durch PHINEO. An Jugend präsentiert wurde, als Projekt von Wissenschaft im Dialog, das PHINEO Wirkt-Siegel verliehen. Damit würdigt PHINEO die erfolgreiche MINT-Bildung des bundesweiten Schülerwettbewerbs. Mehr über die Verleihung und zum Hintergrund des PHINEO-Siegels kann in unserer Pressemitteilung nachgelesen werden. Ebenfalls freuen wir uns, dass die Auszeichnung eine Nominierung für den Deutschen Engagementpreis eingebracht hat.

 

Bundesfinale

Herausragende Leistungen im Präsentieren haben Jonas Eckelmann und Julian Preußker vom Franziskaneum Meißen vollbracht. Gegen 2.800 Mitbewerberinnen und Mitbewerber haben sie sich im Jugend präsentiert-Wettbewerb behauptet, noch nie war die Konkurrenz so groß. Am 16. September sicherten sie sich mit ihrer spannenden Finalpräsentation „Fleisch aus der Petrischale“ den Bundessieg 2018. Zum übergeordneten Thema „Wachstum“ des diesjährigen Finales haben auch Zoë Möhring, Denise Stüß, Anna-Lena Brei, Johanna Franke, Lotte Koenen und Moritz Keck überzeugt und präsentieren als Finalist*innen auf der Bühne des Kino Internationals vor großem Publikum. Hier noch ein Blick hinter die Kulissen des Finales und die Pressemitteilung zum Nachlesen.

 

Bundeskongress

Eine besonders schöne und neue Veranstaltung war in diesem Jahr der erste Jugend präsentiert-Bundeskongress. Unter dem Motto „Visuelles Wissen in Schule und Wisenschaft – Show oder Chance?“ kamen Lehrkräfte, Forschende,  Vertreter*innen von Bildungsinstitutionen und das Jugend präsentiert-Team zusammen, um in Vorträgen, Diskussionen und Workshops Visualität und visuelle Wissensweitergabe zu verhandeln. Wie sich der Bundeskongress und der Weg dorthin gestaltet haben, kann in unserem Blog und auf unserer Webseite nachgelesen werden.

 

Fotos: © Gerhard Kopatz für Jugend präsentiert


Melanie Preu

Projektbüro//Wissenschaft im Dialog Berlin