Training

Basierend auf den Unterrichtsmaterialien bietet Jugend präsentiert ein zweistufiges Trainingsprogramm für Lehrkräfte an. Im Training lernen Sie die Materialien kennen und bekommen in vielen praktischen Einheiten die Möglichkeit, die Übungen selbst auszuprobieren. Außerdem bieten die Trainings Raum zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Ein wichtiger Teil der Trainings ist es auch, Sie in Ihrer Rolle als Multiplikator zu stärken. Damit sollen Sie darin unterstützt werden, die Inhalte von Jugend präsentiert durch schulinterne oder regionale Fortbildungen an Ihre Kollegen weiterzugeben und so zu gewährleisten, dass Jugend präsentiert Eingang in den Schulalltag findet.

Die Trainings richten sich an Lehrkräfte der MINT-Fächer, die an einer weiterführenden Schule unterrichten. Die Teilnahme ist kostenfrei, es werden außerdem Reise-, Verpflegungs- und Unterkunftskosten übernommen. Gerne können Sie zusammen mit einer Kollegin oder einem Kollegen teilnehmen.

  • Multiplikatorentraining I

    Die Fähigkeit, zu präsentieren, Wissen und Ideen an andere verständlich und überzeugend weiterzugeben, gehört zu den zentralen Kompetenzen des schulischen und beruflichen Alltags. Nur wenn die Schülerinnen und Schüler eine Sache wirklich verstanden haben, können sie diese mit Blick auf ihre Zuhörer verständlich präsentieren. Gerade im naturwissenschaftlichen Unterricht fehlen konkrete Konzepte und Hilfestellungen, wie Schülerinnen und Schüler lernen können, bessere Präsentationen zu entwickeln und zu halten. Hier setzt das Multiplikatorentraining I von Jugend präsentiert an.

    Die Lehrer erfahren im Training mehr über die theoretischen Grundlagen der Module "Rhetorische Situationsanalyse", "Medieneinsatz" und "Performanz" und lernen Übungen kennen, mit denen sie das Präsentieren mit den Schülerinnen und Schülern in ihrem Unterricht üben können. Hier sollen insbesondere auch Konzepte für das Training im naturwissenschaftlichen Unterricht gefunden werden.

    Darüber hinaus erhalten die Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen und sich untereinander zu vernetzen. Die Lehrer erfahren, wie die Materialien von Jugend präsentiert aufgebaut sind und wie sie diese – gerade auch im naturwissenschaftlichen Unterricht – sinnvoll einsetzen können.

    18. bis 20. Oktober

    // Ausgebucht //

    Multiplikatorentraining I in Würzburg

    Jugendbildungsstätte Unterfranken
    8. bis 10. November

    Multiplikatorentraining I in Göttingen (2017)

    XLAB Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
    15. bis 17. November

    // Ausgebucht //

    Multiplikatorentraining I in Heidelberg (2017)

    Klaus Tschira Stiftung - Studio Villa Bosch
    15. bis 17. November

    Multiplikatorentraining I in Leipzig

    Inspirata Zentrum für naturwissenschaftlich-mathematische Bildung e.V.
    17. bis 19. Januar

    Multiplikatorentraining I in Göttingen (2018)

    XLAB Göttingen - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
    24. bis 26. Januar

    Multiplikatorentraining I in Heidelberg (2018)

    Klaus Tschira Stiftung - Studio Villa Bosch
    31. Januar bis 2. Februar

    Multiplikatorentraining I in Regensburg

    BioPark Regensburg
    14. bis 16. Februar

    Multiplikatorentraining I in Zeuthen

    DESY Schülerlabor physik.begreifen
    28. Februar bis 2. März

    Multiplikatorentraining I in Greifswald

    Max-Planck-Institut für Plasmaphysik

    Bitte beachten Sie, dass pro Training 30 Teilnehmende zugelassen werden. Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich der Bestätigung durch das Projektteam.

  • Multiplikatorentraining II

    Das Multiplikatorentraining II baut auf das Multiplikatorentraining I auf. Während im Multiplikatorentraining I eine allgemeine Einführung in das Projekt Jugend präsentiert und in ausgewählte Module im Vordergrund stand, lernen die Lehrerinnen und Lehrer im Aufbautraining die Grundlagen der Module „Argumentation“ und „Sprache und Aufbau“ sowie passende Übungen kennen. Außerdem wird das Wissen in den bereits im Multiplikatorentraining I vorgestellten Modulen „Medieneinsatz“ und „Performanz“ vertieft. Ein besonderer Schwerpunkt im Aufbautraining liegt auf der Ausbildung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Multiplikatoren, die mit dem erworbenen Wissen selbständig schulinterne oder regionale Seminare zum Thema Jugend präsentiert anbieten können. Daher werden im Multiplikatorentraining II nicht nur Übungen vorgestellt, sondern die Lehrerinnen und Lehrer schlüpfen während des Trainings selbst in die Rolle des Trainers und führen Übungseinheiten durch.

    Darüber hinaus erhalten die Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, sich über ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen und sich untereinander zu vernetzen.

    Bitte beachten Sie, dass die Voraussetzung zur Teilnahme an einem Multiplikatorentraining II die vorangegangene Teilnahme eines Multiplikatorentraining I ist.

    21. bis 23. Februar

    Multiplikatorentraining II in Bremen

    MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften 
    7. bis 9. März

    Multipikatorentraining II in Heidelberg

    Klaus Tschira Stiftung - Studio Villa Bosch

    Bitte beachten Sie, dass pro Training 30 Teilnehmende zugelassen werden. Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich der Bestätigung durch das Projektteam.

  • Multiplikatorentraining III

    Das Multiplikatorentraining III richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, deren Schule bereits den Status einer Jugend präsentiert-Schule erlangt hat. Im Multiplikatorentraining III wird an zwei Tagen intensiv an einem bestimmten Aspekt einer Präsentation gearbeitet. Das kann zum Beispiel das Thema Prezi und grafische Gestaltung sein, oder es wird ein besonderes Augenmerk auf die Performanz gelegt, indem das Training intensiven Bezug auf Stimme, Körpersprache und nonverbale Kommunikation nimmt. Außerdem soll auch dieses Training Raum zur Vernetzung, zum Erfahrungsaustausch und zur Entwicklung neuer Ideen bieten. Um eine intensives Training gewährleisten zu können, findet das Multiplikatorentraining III mit einer sehr beschränkten Teilnehmerzahl statt. Aktuelle Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

    Einen Bericht zum ersten Multiplikatorentraining III finden Sie auf unserem Blog.