Lehrer

Präsentationskompetenz vermitteln. Aber wie?

Die Vermittlung von Präsentationkompetenz wird vielfach gefordert, denn längst wird das Präsentieren im schulischen und beruflichen Alltag als eine Schlüsselkompetenz verstanden. Doch an den Schulen fehlt es oft an einheitlichen Qualitätsstandards - Präsentieren als Unterrichtsfach gibt es nicht. Die Präsentationskompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und zu stärken ist somit eine Aufgabe, der sich die Schulen und Lehrkräfte meist in Eigenverantwortung annehmen. 

Mit umfangreichen Materialien und darauf basierenden Trainings gibt Jugend präsentiert Ihnen Hilfestellung an die Hand, Ihre Schüler im Präsentieren zu verbessern und darin zu schulen, Wissen und komplexe Sachverhalte verständlich und anschaulich weiterzugeben.

Materialien und Trainings werden seit über fünf Jahren an der Forschungsstelle Präsentationskompetenz am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen entwickelt und kontinuierlich weiterentwickelt.

Das Training

Basierend auf den Unterrichtsmaterialien bietet Jugend präsentiert ein zweistufiges Trainingsprogramm für Lehrkräfte an. Im Training lernen Sie die Materialien kennen und bekommen in vielen praktischen Einheiten die Möglichkeit, die Übungen selbst auszuprobieren. Außerdem bieten die Trainings Raum zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet.


Die Materialien

Das Materialportfolio von Jugend präsentiert wird an der Forschungsstelle Präsentationskompetenz am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen entwickelt und kontinuierlich auf dem neuesten Stand gehalten. Es basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Disziplinen Rhetorik, Sprachwissenschaft, Medienwissenschaft sowie Pädagogik und der empirischen Bildungswissenschaften. Der fachdidaktische Schwerpunkt der Materialien liegt auf der Wissensvermittlung durch Schülerpräsentationen im naturwissenschaftlichen Unterricht.

Jugend präsentiert-Schule

Die Einführung des Status der "Jugend präsentiert-Schule" bedeutet für das Projekt den nächsten Schritt, um ein bundesweites Jugend präsentiert Netzwerk aufzubauen. Das Konzept der "Jugend präsentiert-Schulen" stellt das Engagement Ihrer Einrichtung auf eine offizielle Basis und ermöglicht Ihnen, Ihre Aktivitäten rund um Jugend präsentiert sichtbar zur Profilschärfung Ihrer Schule zu nutzen.

Schulwettbewerb

Ergänzend zum regulären Wettbewerb, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler individuell mit einem Video bewerben, gibt es ab der Wettbewerbsrunde 2017/18 für alle interessierten Schulen auch die Möglichkeit, sich über einen schulinternen Wettbewerb für die Präsentationsakademie und das Finale zu qualifizieren. Die Gewinner eines solchen Schulwettbewerbes qualifizieren sich schulinternen direkt für die Teilnahme an der Präsentationsakademie und am Finale, ohne ein Video einzureichen oder bei einer Qualifikationsrunde anzutreten. Die nächstplatzierten Schüler müssen auch kein Video einreichen und qualifizieren sich automatisch für eine regionale Qualifikationsrunde.

Newsletter Nr. 46, August 2017

Viel Bewegung gibt es im aktuellen Newsletter: Wir laden herzlich zum Bundesfinale 2017 zum Thema BEWEGUNG und zu den Science Notes zum Thema MOBIL ein. Außerdem kann ab Herbst wieder trainiert werden bei den aktuellen Terminen der Multiplikatorentrainings und wir freuen uns, Ihnen viele neue Artikel auf unserem Blog vorstellen zu dürfen.